Sandwich Waschungen

Sandwich Waschungen

Garment Dye

Kleidung mit einer aufregenden Waschung oder im Vintage-Look – das ist typisch für Sandwich. Wir nutzen eine spezielle Waschmethode, um diesen Effekt zu erreichen: Garment Dye. Kleider werden üblicherweise aus Garnen und Stoffen gefertigt, die in einer bestimmten Farbe gefärbt sind. Mit der Garment-Dye-Methode wird das Kleidungsstück aus einem unbearbeiteten, natürlichen Stoff genäht. Anschließend wird das "fertige" Kleidungsstück in großen Waschmaschinen gefärbt. Diese Art der Waschungen wenden wir bei Kleidungsstücken aus gewebter Baumwolle, gewebtem Leinen und verschiedenen Arten von Jersey an. Es gibt verschiedene Arten von ‘Garment Dyeing’ – jede mit ihrem eigenen Effekt und ihrer eigenen Farbintensität: zum Beispiel Cold Dye, Oil Dye, Transfer Dye und Antique Garment Dye. Der Unterschied zwischen diesen Waschungen liegt in der Dauer des Färbeprozesses und der Art des verwendeten Farbstoffs. Mit Garment Dye kann die Farbe des Kleidungsstücks leicht verblassen, sobald es gewaschen und getragen wird. Das ist beabsichtigt und trägt zum Washed-Out-Look bei.

Acid Wash

Eine große Waschmaschine, milde Bleiche und spezielle Lavasteine: dies sind die Zutaten für Acid Wash. Diese Methode verleiht den Kleidungsstücken einen einzigartigen marmorierten Effekt und macht sie weich. Wir benutzen Acid Wash häufig für die Hosen, Röcke und Jacken unserer Kollektionen. Charakteristisch für so behandelte Kleidungsstücke ist, dass jedes hinsichtlich der Farbintensität einzigartig ist. Tatsächlich sind die Marmorierungen niemals identisch. Das ist typisch für die Acid-Wash-Methode und macht jedes Kleidungsstück zu einem Unikat.

Stone Wash

Die Stone-Wash-Methode wurde entwickelt, um feste Materialen geschmeidiger zu machen und ihnen einen einzigartigen Look zu verleihen. Steine mit Textur werden dabei mit in die Waschmaschine gegeben. Meist wird Lavagestein bevorzugt, aber je nach gewünschtem Ergebnis werden auch andere natürliche oder sogar synthetische Steine benutzt.

Sandwich wendet zahlreiche Varianten dieser Waschungen an, um ganz unterschiedliche Ergebnisse zu erhalten. Die wichtigsten sind:

• Ice Wash
Die Steine werden zunächst mit einer chemischen Lösung behandelt, um dem Kleidungsstück einen unregelmäßigen Stone-Washed Look zu verleihen. Das Resultat ist eine sanft-matte Farbe, die für gewöhnlich heller als das Kleidungsstück selbst ist.

• Bleach Stone Wash
Der Einsatz von Chlor gemeinsam mit den Steinen bringt dem Kleidungsstück den lässigen Stone-washed Look.

• Dirty Wash
Die Dirty Wash-Methode wird angewandt, um Kleidungsstücke dunkler zu machen, indem man sie mit kleinen gefärbten Gummiblöcken oder Kugeln wäscht. Das versieht die Kleidungsfarbe mit einem unregelmäßigen Effekt.

• Enzyme Stone Wash
Das Kleidungsstück wird mit Steinen und natürlichen Cellulose-Enzymen gewaschen. Das macht das Kleidungsstück weicher und gibt ihm einen schönen verschwommenen Look um die Nähte.